Samstag, 28. Dezember 2013

Zusammenfassung

Hallo meine Lieben!
Ich hoffe ihr habt die Feiertage gut rumgekriegt - ohne Streitereien und ohne der Völlerei zu sehr zum Opfer verfallen zu sein ;-))) Viel zu schnell geht diese "besondere" Zeit vorbei, hm? (Vor allem die freien Tage ... ;-) ) - Aber bald gibt es ja wieder etwas zum feiern und freuen!





Für das neue Jahr habe ich keine neuen Fotoprojekte geplant.
Die anderen Projekte "Unterwegs mit der K5" und "Minimalistisch" laufen noch und das reicht mir auch weiterhin.

Ich möchte im neuen Jahr wieder "meine" Wildtiere fotografieren und kann es nicht abwarten, bis es schneit und der Schnee auch liegen bleibt, damit ich wieder ihre Fährte aufnehmen kann. Aus vielen persönlichen Gründen habe ich ja seit Juli 2013 nicht mehr viel fotografiert - erst recht keine Wildtiere - und das fehlt mir doch sehr, weswegen ich mich auch schon freue wieder los zu ziehen. Aktuell genieße die erst gerade frisch eingekehrte Ruhe ...

Weiterhin habe ich mir vorgenommen, mehr Fotos von mir in den Shops einzustellen.
Im Oktober hatte ich überraschenderweise meine ersten Verkäufe (Bild 1  ; Bild 2 ; Bild 3 ) und auch wenn man nicht reich von den Provisionen wird, ist es doch ganz schön zu wissen, dass die Fotos die man selbst gemacht hat die Räumlichkeiten von irgendwelchen Leuten zieren :-) Gerade wenn es große Leinwände sind :-) (Falls die anonymen Käufer mitlesen: Vielen Dank! :-) )

Auch stehen wieder alljährliche Veranstaltungen auf dem Plan wie z.B. das Windhundrennen in Volkmarsen;  Kram- und Viehmarkt in Bad Arolsen wobei ich dieses mal zur Viehausstellung mag ;
die Connichi in Kassel- hoffe jedenfalls, dass ich 2014 rechtzeitig daran denke ....

Und im September ganz klar die Photokina in Köln!
Allerdings weiß ich nicht, ob ich wie vor zwei Jahren an dem Samstag aufsuchen mag, wo extrem viel los ist oder gar an einem anderen Tag und/oder ob es vielleicht sogar ein Zwei-Tagesausflug wird. Aber das ist noch eine Weile bis dahin.

Auch möchte ich 2014 einige Zoos/Parks besuchen. (Ich nehme es mir eigentlich jedes Jahr vor, aber dieses mal wirklich!)  Eigentlich mag ich aber keine Zoos weil ich diese immer kleiner empfunden habe als Parks und auch nicht als artgerecht empfunden habe (wobei es meiner Meinung eh keine artgerechte Haltung für Tiere gibt, die in der Freiheit grenzenlose Reviere zur Verfügung haben). Aber ich denke mir, immerhin habe ich die Möglichkeit mal die Tiere zu sehen ... Und so stehen auf meiner "Want to visit"-Liste folgende Zoos :
Warum diese Zoos? Nun, sie wurden als die beliebtesten Zoos gewählt. >Hier< geht es zur Quelle. Und die Videos die ich gesehen habe (nicht nur die, die ich verlinkt habe) sahen vielversprechend aus. Bei Sea Life bin ich wesentlich skeptischer, aber die Tiere dort sind doch sehr speziell und ich würde sie mir dann doch gerne anschauen fahren :-)

Weiterhin möchte ich gerne meine Fotoausrüstung erweitern. Da ich nun einiges verkauft habe, weil ich es nicht mehr brauchte und eh nie genutzt habe, habe ich ja nun wieder Platz in meinem Fotorucksack bzw. Fotoschrank ;-)
Auf meiner Liste steht tatsächlich ein Blitzgerät. Ich habe eigentlich nie einen Blitz vermisst und auch nie so recht gewollt, aber für den einen oder anderen Fotoaufbau werde ich irgendwann doch einen Blitz brauchen, daher rückt er auf meiner "Want to have"-Liste immer weiter nach oben.
Wie einigen von euch vielleicht mit bekommen haben, habe ich nun eine analoge Spiegelreflex (eine Yashica 230 , die vor der Entsorgung gerettet wurde) mit einem externen Blitzgerät, welches zwar theoretisch an meiner Kamera nutzbar ist, dies aber wohl doch nicht empfehlenswert ist ... daher komm ich dann doch nicht um einen Neukauf drum herum ...
Die analoge SLR mag ich dann auch mal ausprobieren. Auch wenn ich jetzt noch nicht weiß in welchen Situationen ich sie nutzen soll, aber das stelle ich mir spannend vor :-)
Ja und dann einige Kleinigkeiten halt ... Filter, Tragegurt, Köcher, ... sonst bin ich weiterhin zufrieden mit meiner Ausrüstung, aber mal schauen was nächstes Jahr noch rauskommt und was ich auf der Photokina dann entdecke :-)

Ich möchte auch viel mehr malen und zeichnen und werde meine Materialien extrem erweitern und all diesem einen Platz bieten. Quasi ein mini Atelier schaffen, das im Grunde zwar nur aus einem separaten Schreibtisch und Schubladen bestehen wird, aber eben extra nur dafür, damit ich nichts mehr hin und her räumen muss :-)) Und in einem Malkurs möchte ich wenigstens reinschnuppern :-D
Ob ich diesen dann öfter aufsuchen werde wird sich dann zeigen wie es mir dort gefiel, aber das steht auf dem Plan.


All diese Ziele und Vorsätze (abgesehen vom Fotografieren der Wildtiere) stehen deutlich hinter den privaten Zielen und Vorsätzen und diese Liste ist wesentlich länger und wichtiger :-) Daher kann man nur gespannt sein, was alles daraus wird. Die künstlerischen Vorsätze und Ziele werdet ihr sicherlich wie gehabt hier mit verfolgen können :-)


Wie sieht es bei euch aus? Irgendwelche fotografischen Projekte, die ihr 2014 starten möchtet? Andere Ziele? Oder eher private Ziele und Vorsätze?!


Ganz zum Schluss möchte ich euch zwei Zeichnungen von mir noch zeigen.

Zum einen eine Schnee-Eule die ich mit Bleistiften und Kohle gezeichnet habe. Es war ein kleines Geschenk für einen guten Freund gedacht, der Eulen sehr mag und die Schnee-Eule zu seinen Favoriten zählt. Diese hatte ich bereits kurz auf G+ gezeigt um mir Feedback einzuholen, vielleicht erinnert sich der eine oder andere daran.

Snow Owl by Salvas
 
(Für eine größere Ansicht, bitte auf das Bild klicken)
 
Die Zeichnung habe ich eingescannt, und ich muss sagen, dass sie eingescannt wesentlich schlechter aussieht als in echt. So viele Details (Schattierungen und Radierungen) die nicht so schön wirken, aber wenn man das Bild aufhängt (meiner Meinung nach) gar nicht auffallen.
Übrigens eine DIN A-4 Zeichnung.
 

Zum anderen meine erste surrealistische Zeichnung, die allerdings noch nicht fertig ist. Ich hatte soweit ich mich erinnere schon mal davon erzählt, aber noch nicht gezeigt. Da ich euch aber schon lange nichts mehr neues gezeigt habe, möchte ich euch die unfertige Zeichnung doch schon mal zeigen.

Work in progress by Salvas
 

Da das Thema bzw. die Kunstform - Surrealismus - noch sehr fremd für mich ist (jedenfalls in der ausführende Form) werde ich für die Zeichnung doch noch länger brauchen, als ich dachte. Begonnen habe ich sie im Oktober/November :-D



Abschließend möchte ich euch an dieser Stelle schon mal ein frohes neues Jahr wünschen!
Feiert schön (macht schöne Silvester Fotos :-) ), habt Spaß, lasst es krachen - kommt gut in das neue Jahr rein! Alles Gute und viel Gesundheit - wünsche ich mir für euch!

Bis bald,
eure Stephanie

Keine Kommentare:

Kommentar posten