Donnerstag, 9. Februar 2017

Der Winter ist vorbei



Wie ich schon in den Beiträgen über Frankfurt geschrieben hatte, hatte das Wetter Tief "Egon" in unsere Region - Waldeck-Frankenberg - am 13.01.2017 Schnee gebracht. Es schneite immer mal wieder, so dass wir bis vor wenigen Tagen hier und da noch immer Schnee hatten.

An diesem Tag als die Fotos entstanden sind, den 26.01.2017, lag bei uns ca. 5 cm Schnee, dort wo die Sonne reichlich schien schmolz der Schnee allerdings schon, denn es begann auch wieder wärmer zu werden. Was auch eines der Gründe war, warum ich überhaupt mal wieder eine kleine Schneewanderung gemacht hatte ... Natürlich zum "Thieleteich" im Luisenthal. Ein kleiner Anglerteich, der zu jeder Jahreszeit sehr schön anzusehen ist. Er liegt irgendwie zwischen Mengeringhausen und Bad Arolsen weswegen ich mir nicht sicher bin zu welcher Ortschaft er offiziell zählt, aber das ist ja auch nicht ganz so wichtig :-)

Aus meinen vorherigen Winterwanderungen in all den Jahren davor weiß ich nämlich bei wie viel Grad meine Grenze liegt und so ab -10°C geht es schon in den Grenzbereich, wo ich ungerne lange draußen unterwegs bin, wenn es nicht wirklich sein muss. Die Temperaturen beliefen sich allerdings in diesen Tag allerdings oft in diese Richtung ... Aber naja ... als es vergleichsweise wärmer war, verschlug es mich auch nach draußen und so konnte ich auch ein paar Winterimpressionen festhalten.




Leider hatte ich an diesen Tag zu Hause etwas vergessen bzw. nicht korrekt zurückgelassen, was ganz wichtig war weswegen ich, kaum das ich meine Fotos gemacht hatte und begann fotografisch "warm zu werden", wieder zurück musste.
Wie ein Blitzschlag traf es mich und fiel mir wieder ein und so lief ich zügig Heim.



Ich bin aber froh, dass ich vor Ort ein zwei Selfies machen konnte...


... und auch ein paar Sonnenstrahlen mitnehmen konnte.



Vor wenigen Tagen war dann der letzte Schnee geschmolzen, doch vor zwei Tagen hatte es dann nochmal kurz geschneit. Allerdings ist der zwei Zentimeter Schnee nun auch schon wieder am schmelzen.

Auf Facebook könnt ihr übrigens meine erste 360° Panorama Aufnahme sehen, so dass ihr selbst die Ansicht bewegen könnt. Allerdings ist diese Aufnahme noch nicht so gut, da ich zum Zeitpunkt als ich die Fotos aufgenommen hatte nicht darüber nachgedacht hatte das als Facebook Panorama darstellen zu lassen ... und sowieso kam ich nicht auf die Idee Hochkant-Fotos zu machen ... Aber ich wollte es einfach ausprobieren!

Ich muss mich noch ein wenig in das Thema einlesen, gerade was die Darstellung auf Facebook angeht und ein paar weitere Programme testen, weswegen das getestete Programm auch eben nur eine Testversion ist und ein Wasserzeichen enthält. Sollte ich mit meiner Recherche erfolgreich werden, könnte ich mir aber vorstellen öfters mal solche Panoramen zu zeigen.

Falls ihr nicht auf Facebook unterwegs seid ... hier ein kleiner Teil meiner Panorama Aufnahme :-)






Bis bald und lasst es euch gut gehen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten