Sonntag, 21. April 2013

Der Mäusebussard und die Krähe

Die hier gezeigten Fotos wurden mit der Pentax K5 und dem Samyang f/6.3 (manueller Fokus!) Freihand fotografiert. Ich zeige euch an dieser Stelle total unscharfe und verwackelte Fotos, zum einen damit man sieht wie schwierig es ist, die Vögel im Flug zu erwischen aber auch aus dokumentarischen Gründen.


Nachdem der Turmfalke weg war kündigte sich mit einem lauten Ruf der Mäusebussard (Buteo buteo) an. Schnell suchte ich den Himmel ab und versuchte ihn zu finden.

 
Manchmal war es nicht so einfach gewesen ihn in der Entfernung zu sehen, da er bei dem farblich sehr ähnlichen Hintergrund oftmals kaum zu sehen war.

 
Einmal kurz gezwinkert und die Action begann! Der Mäusebussard schien mit der Krähe im Flug kämpfen zu wollen. WAHNSINN! Ich versuchte so schnell ich konnte die Vögel nicht nur durch die Kamera zu beobachten sondern versuchte auch immer wieder den Fokus anzupassen.

 
Wie man sehen kann - gelang mir dies aber leider nicht. Wäre super gewesen, wenn ich die Situation richtig hätte festhalten können, aber ich kann euch leider nur diese Fotos zeigen und grob berichten, dass dieser kurze "Kampf" nicht nur spektakulär aussah sondern auch die Geräuschkulisse faszinierend war. Es scheint so, als mögen viele Vögel keine Krähen. Der Graureiher im Winter - war ja auch nicht gut auf die Krähe gestimmt ... Ich konnte leider nichts beobachten, dass die Situation und den Angriff erklären hätte können, muss wohl irgendwas sein - was wohl nur Vögel verstehen :-)
 
Für eine Weile machte der Mäusebussard auf einen Ast halt - Zeit für mich zu fokussieren.
Wobei ich hier leider nicht so viel Zeit hatte wie man im ersten Moment vielleicht denken mag. Die Serienbildfunktion und die Schnelligkeit der Kamera ist in solchen Situationen einfach ein Segen. Wenn das erste Bild nicht scharf wird, klappt es vielleicht beim dritten, vierten, oder sechsten ;-) - So ist jedenfalls meine Vorgehensweise.
 






 
 
Die Pause dauerte nicht lang - dann ging es schon gleich in die nächste Runde.


 
Mit den Fotos hier (die zwei oben und die drei unten) bin ich persönlich suuuuper zufrieden. Hätte nicht gedacht, dass ich den Fokus so gut setzten konnte - und das sind nun auch Fotos wo ich für mich persönlich sagen kann JA für mich hat sich das Samyang absolut gelohnt. Solche Fotos hätte ich mit dem Sigma 70-300mm niemals machen können!


 

 
^ Hier könnt ihr sehen wie das Foto im RAW-Aussieht. Falls jemand wissen möchte wie groß/klein die Bildschnitte i.d.R. so sind ;-)
 










 
Dieses mal sagten sie sich aber nur aus der Ferne "Hallo" ;-)



 
Hier saß der Mäusebussard sehr, sehr, sehr lange, was mir beim Fokussieren auch half.


 
Nachdem unter ihm Menschen lang liefen entschloss er sich wieder einmal davon zu fliegen ...





Keine Kommentare:

Kommentar posten