Freitag, 2. August 2013

Lost Place

 
Zu diesem verlassenen Platz zu kommen war gar nicht so einfach. Es ist kein besonderer Platz, den man auf Karten findet und sonderlich groß ist der Platz auch nicht, dem entsprechend wurde dieser Platz schon vor langer, langer Zeit nicht mehr aufgesucht. Meter hohes Gras, Disteln und sonstige Sträucher und Wildblumen versperrten den Weg zu diesem Platz. Aber da man gerade in der Nähe war (befindet sich in Raum Volkmarsen) und mir dieser Platz richtig schmackhaft gemacht wurde, wollte ich ihn unbedingt sehen. Man sollte hier eine schöne Hütte finden, mit einem Bachlauf wo man auch sehr oft Wild zu sehen bekommt. Abgesehen von Bienen, Hummeln und blutdurstigen Insekten und unberührte Natur, haben wir allerdings keine wilden Tiere zu sehen bekommen.
 
 
 



 
Fasziniert war ich von dieser sehr großen Wildblume. Über 2 Meter hoch! Und so unbekannt scheint sie mir eigentlich nicht zu sein, sehr oft habe ich diese Pflanze fotografiert, meistens ruhten auf ihr Bienen, Schmetterlinge oder andere Insekten, allerdings ist diese Pflanze sonst ca. 80 cm groß ...
War also schon mal ein kleines Highlight. Ich hätte gerne ein Größenvergleichsfoto mit einem Menschen gemacht, allerdings war der Weg zu der Pflanze noch schwieriger, weswegen ich es dann doch gelassen habe ;-)

 
Allgemein war ich sehr froh gewesen, dass ich trotz der warmen Temperaturen eine lange Hose an hatte. Mag mir nicht vorstellen wie zerstochen ich sonst nach diesem Ausflug gewesen wäre... Normalerweise werde ich von blutdurstigen Insekten gemieden, konnte mich bisher also nie nennenswert über Mückenstichen o.ä. beklagen... Nach diesem Ausflug allerdings nicht mehr. Irgend ein Insekt hatte sich mein Blut schmecken lassen ... Zu Hause angekommen juckte es nicht nur an einigen Stellen - nein meine Hände, besonders ein Finger - war angeschwollen. Drei Tage konnte ich meine Hand bzw. meinen Finger nicht mehr wie gewohnt nutzen, angeschwollen, juckend und dadurch, dass die Haut gespannt war auch schmerzend ... Najaaaaaa :-D Gehört alles dazu, wenn man durch die Wiesen rennt. Hauptsache keinen weiteren Zeckenbesuch :-)


 
 
Und da war es. Das kleine "Häuschen". Überall wuchsen Brennnessel aber einen kleinen Weg zum Häuschen gab es doch ... Gespannt was mich in dem Häuschen erwarten würde versuchte ich zum Eingang zu gelangen. Mir ist es tatsächlich gelungen, einen kleinen Blick durch die offene Tür zu erhaschen ...  ich freute mich schon viele kuriose Fotos machen zu können, aber die Bretter unter mir schienen mir nicht vertrauenserweckend aus ... Also beließ ich es dabei mir das Häuschen so gut es ging von außen anzuschauen. Aufgrund der ganzen Insekten und der Hitze versuchte ich aber so schnell wie möglich wieder zu gehen, weswegen ich nicht so viele Fotos gemacht habe. Wie gut, dass ich an diesem Tag noch eine andere wirkungsvollere Tablette genommen hatte und mir meine Allergien hier keine Probleme bereiteten ... Gar nicht auszudenken, wie es mir ohne dem gegangen wäre ...
 
 



Ich hoffe sehr, dass ich diesen Platz irgendwann mal wieder auf zu suchen kann. Auch wenn der Weg dort hin nicht so einfach war und es dort ziemlich wüst aussieht bin ich vom Platz begeistert. Zu gerne würde ich den Platz als Kulisse für ein Fotoshooting mal nutzen. Ein Fashion-Shooting oder irgendwas anderes ausgefallenes schwebt mir da vor. Zu schade, dass mein Stamm-Model inzwischen im Norden von Deutschland wohnt ... Aber vielleicht findet sich irgendwann ein anderes weibliches Model?! Sollte eine weibliche Person (Alter und Figur zweitrangig!) die Location ansprechend finden und mal Lust haben mit mir dort Fotos (TFP-Basis) zu machen, einfach melden ;-)




^ Dieses Foto ist eine "Out of Cam" - Aufnahme. Meine Leser, die meine Aktivitäten auch auf Facebook verfolgen, dürften das Foto schon kennen ;-)
 

 
 
Ich finde es sehr spannend zu sehen, wie man den Eindruck dieser Hütte durch eine Bearbeitung verändern kann. Oben dunkel gehalten schauert es einen ein wenig ... ich denke Horror-Serien und spielen wie "The walking dead" oder "The last of us" ...  und man möchte nicht zwangsweise lange hier verweilen. ;-)
Unten ... hat es meiner Meinung nach zu einen "verwunschenen" Effekt, von der Atmosphäre denkt man hier vielleicht eher an Dornröschen... alles wirkt irgendwie surreal und traumhaft ...

Und genau deswegen bin ich von der Location begeistert.
 

 
Was geht euch durch den Kopf, wenn ihr diese Foto seht?!
Welche Stimmung mögt ihr lieber und welches Foto ist euer Favorit?


 

Kommentare:

  1. Prachtig de natuur heerlijk om daar te zijn en dan zo,n hut op zo,n mooie plek.daar kan je toch wel wat mee.

    AntwortenLöschen
  2. well captured. great colors.
    greetings Babs

    AntwortenLöschen