Dienstag, 8. Oktober 2013

Bergpark Wilhelmshöhe - Kassel

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere, dass ich in der >Zusammenfassung< darüber berichtete, mit einer Gruppe von deviantART Mitgliedern in Kassel unterwegs gewesen zu sein ...
Nun, dass kleine Treffen ist schon lange her ... Es fand am 24. und 25. August statt. Wobei ich nur am 24. mit dabei war. Ein paar Fotos von unterwegs hatte ich euch schon bereits gezeigt.

 


 


 
 
Hier möchte ich euch die restlichen Bilder zeigen, die ich aufbewahrt habe.
Zwar hatte ich viel mehr fotografiert, aber ich habe vieles einfach gelöscht. Da ich schon öfters in Kassel, so auch im Bergpark, unterwegs war, habe ich bereits das eine oder andere fotografiert und kann auch schon kritischer aussortieren. Zwar entstanden die neue Aufnahmen mit der Pentax K5 während die älteren mit der K10 oder sogar mit der Pentax *ist DL entstanden, aber dieser Tag war zwar zum umherlaufen recht schön, aber zum fotografieren, wenn man mich fragt absolut Mist.
 

Wie so oft macht es einem die liebe Sonne schwer. Überstrahlungen hier und da und unschöne Schatten. Und im Vergleich kann man doch verstehen, warum ich lieber die alten Aufnahmen bevorzuge, oder?!

 
Außerhalb des Bergparks, auf den Weg in die Innenstand kamen wir an verschiedenen städtischen Grünanlagen vorbei. Wobei ich es mir auch gut vorstellen kann, dass auch die Bereiche zum Bergpark gehören ... Ich weiß es nicht mehr, wir sind doch viel gelaufen und nicht über all kannte ich mich aus. Jedenfalls ...

Als wir über eine kleine Brücke liefen standen auf dieser schon die ersten unserer Gruppe und fotografierten den Graureiher der im Bach nach kleinen Fischen Ausschau hielt. Der zweite Graureiher, den wir bei unserer Wanderung zu sehen bekamen. Der erste saß am Ufer des See's unterhalb des Bergparks. Aber dieser rührte sich nicht und die Entfernung war größer, da hatte ich schon bessere Aufnahmen, weswegen ich diese dann löschte.
 
Aber die Mandarinente  (Aix galericulata)  durfte bleiben :-)
Übrigens ein junges Weibchen.
 


Und er hier stand wenn es hoch kommt 10 Meter von uns entfernt und ließ sich nicht von uns stören .... Haaaach wie schade, dass nicht viel Zeit blieb und wir mit der Gruppe weiter mussten....
 
 
 
Da ich auf der Brücke fotografierte konnte ich nichts gegen diese schreckliche "von oben" Perspektive machen ... Beim unteren Foto habe ich durch einen Schnitt versucht die Perspektive zu verändern. Gelungen oder doch noch zu sehr "von oben"?


 
^ Den eigentlichen Fang wieder ein mal verpasst, aber hier wenigstens mit der Beute im Schnabel ;-)
Ein gaaaanz kleiner Fisch. Wieviel er wohl noch fangen müsste um satt zu werden?!

 
Das ist der Grund warum ich eigentlich gerne in Kassel fotografiere. Wenn man Wild, zu denen ich auch die Vögel zähle, fotografieren mag, dann hat man in Kassel echt gute Chancen auch mal näher an sie heran zu kommen, weil sie nicht mehr so scheu sind.
 
 
Aber es bestehen gute Chancen, dass dies irgendwann auch in Mengeringhausen möglich sein wird. Der Graureiher der am Weißen Stein oftmals zu sehen ist findet nicht nur gefallen am kleinen Teich im Stadtpark (Danke nochmal an K.H. für den Tipp :-) ) sondern hockt auch öfters am Ententeich. Aber noch ist er sehr scheu und fliegt schnell weiter sofern er einen sieht... Aber abwarten, wer weiß wie es weiter verläuft :-)

 
 
Bis dahin und liebe Grüße,
eure Stephanie :-)
 
 
 
 
 
Achso, ein Video von meiner Wildtierkamera habe ich schon mal für euch :-)
Die Feldhasen sorgen immer für  "Leere"-Videos. Sie lösen die Kamera aus und hüpfen schnell davon so dass ich am Ende immer ein Video zu sehen bekomme, wo wirklich nichts zu sehen ist ... Aber manchmal sind die Feldhasen dann doch so nett und lassen sich auch filmen, wie ihr hier sehen könnt :-) Schaut genau hin ;-)
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten