Montag, 30. Juni 2014

Unsortiertes VIII


Heute habe endlich mal wieder ein paar Fotos zum zeigen :-)
Die Fotos entstanden während meiner letzten Wanderung.
Nachdem ich über vier Wochen für kein neues Bildmaterial gesorgt hatte zog es mich dann endlich wieder raus zum fotografieren :-)

Da ich in den letzten Tagen so viele Mohnfotos von meinen Kontakten gesehen hatte, hatte ich die Hoffnung ebenfalls ein wenig Mohn zu finden. Zum Abend hin sollte es eigentlich Richtung Korbach zum größeren Mohnfeld gehen, aber daraus wurde nichts. War auch nicht so schlimm, da es an dem Tag windig war und ich bei den einzelnen Mohn am Feldrand auch meine Schwierigkeiten hatte, die Wildblumen scharf zu stellen. Einfacher war es bei den Kornblumen :-) Und auch wenn sie nicht in meiner Lieblingsfarbe rot sind, sehen sie ja auch ganz schön aus :-)



Aufgenommen wurden die Kornblumen-Fotos mit meinem Sigma.

^ Für das Fotoprojekt "Minimalistisch"





Bevor ich aber  los zog hatte ich schon eine ungefähre Vorstellung davon welche Fotos ich machen wollte. Da es schon am späten Nachmittag war, bestand kaum eine Chance noch Wildtiere zu sehen weswegen ich eine andere Route wählte und gesicherte Motive haben wollte. Ich wollte ein paar kitschige romantische Stillleben Fotos machen :-D Meine eigentliche Bildidee habe ich nicht umgesetzt, da es windig war und ich nicht riskieren wollte, das die Ringe durch den Wind runterfallen und ich stundenlang mit der Suche nach den Ringen beschäftigt bin. Also entschied ich mich für die sichere Variante :-) 







Nachdem ich einige Fotos, wie sie oben zu sehen sind, gemacht hatte und meine bisher aufgenommene Fotos durchging viel mir auf der Ecke der Bank die eingeritzten Initialen auf. 
Was wirklich perfekt zu meinen "Accessoires" passte! Ich weiß also nicht für wen "F" und "A" steht, noch ob sie noch immer ein Paar sind oder gar verheiratet sind ;-)  








Ebenso zufällig entstand diese Aufnahme von dem Turmfalken. Unter den Apfelbäumen suchte er tatsächlich für eine kurze Zeit Schutz vor dem leichten Regen. Der Turmfalke gab mir wenigstens eine Chance ihn scharf zu stellen ;-) Ein paar Stunden zuvor entdeckte ich auf einem Pfosten einen Mäusebussard, als ich zufällig durch die Büsche auf ein  Feld schaute. Ich konnte zwar ein Foto von dem Bussard machen, allerdings hatte ich ihn noch nicht richtig scharf gestellt und nach dem "Klick" flog er davon ... So war es wirklich sehr schön, dass ich mitbekommen hatte, dass der Turmfalke zu den Bäumen flog und ich etwas Zeit hatte ihn auf dem Ast scharf zu stellen :-)



Bei diesem Szenario (Foto unten) hatte ich die falsche Linse drauf... Mit der 70mm Brennweite war es mir nicht möglich alle über mich fliegenden Krähen zu fotografieren... So dass auf diesem Foto nur ein kleiner Teil des Schwarms zu sehen ist, was ich sehr schade finde. Ich habe leider auch so spät reagiert, dass ich kein Video machen konnte bzw. das Video was ich gemacht hatte zeigte nur ungefähr die letzten 10 Krähen und es war auch nicht mehr so laut ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar posten