Mittwoch, 9. November 2011

Aimée II



Aimée bedeutet „die Liebenswerte“.
Es ist ein Name mit altfranzösischem und lateinischem Ursprung.
Das französische aimer stammt vom lateinischen amare und bedeutet „lieben“.




^ Normalerweise hätte ich den Bildschnitt so gewählt, dass der Zaun nicht zu sehen gewesen wäre, aber ich wollte die Gelegenheit nutzen und es mal so machen wie ich es bereits bei einigen Fotografen gesehen habe und den Zaun unscharf im Vordergrund belassen.
Eigentlich habe ich diesen "Stilelement" (sofern man es so nennen kann) nie wirklich schön gefunden, weil ich den Sinn dahinter nicht wirklich verstehe.... meiner Empfindung nach wirkt das Bild dadurch unruhig und irgendwie schaut es so aus, als hätte man einfach versäumt, darauf zu achten, was noch zu sehen ist. Ich hatte auch bei diesem Foto den Bildschnitt verändert und den unscharfen Zaun unten etwas abgeschnitten, aber dann hätte man noch mehr den Eindruck, dass man einfach nicht aufgepasst hat. Naja, mal schauen wie das so ankommt ...

Wie steht ihr eigentlich dazu? Würde mich am Rande auch interessieren. Ist das ein Stilelement nach eurem Geschmack oder auch ein No-Go?




- Beitrag gekürzt -

Keine Kommentare:

Kommentar posten