Mittwoch, 15. Februar 2012

Rotfuchs im Schnee Teil I

Ich war wieder unterwegs gewesen ... da wieder eine kleine Ladung Neuschnee runterkam, ideal um einge Wildtiere wieder ausfindig machen zu können. Zugegeben, ich mache mir nicht wirklich die Mühe die Füchse zu suchen, ich weiß inzwischen genau welche Strecke ich laufen muss um ihnen "auflauern" zu können, weswegen ich auch losgehen könnte, wenn kein Schnee liegt ... aber ich finde es einfach spannend zu sehen wo sie überall umherlaufen, wo sie stehen blieben ...


Es ist spannend ihren Spuren zu folgen, sie laufen kreuz und quer umher, drehen urplötzlich und haben natürlich auch ihre eigenen Strecken, die sie laufen. Diese Strecken versuche ich rauszukriegen um sie besser sehen zu können und natürlich dann auch fotografieren zu können.


Ich hatte zwar schon das große Glück kleine Rotfuchswelpen sehr Nah zu kommen, aber seit dem kann ich nicht genug von ihnen bekommen. >hier< >hier<


Generell bin ich sehr Tierlieb und mag viele Tiere, die einen mehr und die anderen weniger ... Füchse habe ich früher nie so als Tiere angesehen von denen man sagen könnte sie seien süß oder hätten eine Chance auf meine Liste meiner Lieblingstiere zu kommen ... In einer ländlichen Gegend denkt man nun mal nicht positiv über Füchse ... Aber ich fand es immer toll, wenn ich doch mal einen Fuchs gesehen hatte und sei es beim vorbeifahren im Auto.


Doch dieses Erlebnis, letztes Jahr, hat meine Meinung und Ansicht geändert. Ich weiß, dass Füchse keine Katzen sind und auch keine Tiere mit denen man kuscheln sollte, ein Raubtier ist und vorallem ein Wildtier ist ... Aber dennoch sind es Tiere, die einem Hund und einer Katze sehr ähnlich sind. Jedenfalls sind die Füchse die ich sah meinen Katzen im Verhalten sehr ähnlich ;-)


Heute habe ich sie lange beobachten können und habe festgestellt, dass Füchse intelligent, tolpatisch, wachsam, verspielt, machmal nicht menschenscheu und nicht immer Einzelgänger sind und vorallem sind sie wunderschöne Tiere.


Ich habe viele, viele Fotos gemacht zum Schluss habe ich 56 Fotos allein nur von den Füchsen behalten... fünf verschiedene Füchse an unterschiedlichen Stellen, auf unterschiedlichen Feldern und unterschiedlichen Uhrzeiten gesehen. Alle befanden sich aber im selben Gebiet. Bei einigen Fotos handelt es sich um eine 100% Ansicht, da die Entfernung sehr groß war und man den Fuchs nicht erkennen würde. Bei anderen Fotos habe ich noch ein wenig Luft und kann noch etwas reinzoomen.
Verwendet habe ich immer ein Teleobjektiv, mit einer Brennweite von 300mm, das auch immer ausgefahren war. Das sagt zwar noch nichts genaueres über die Entfernung aus, aber man kann sich schon mal sicher sein, dass die Entfernung mehr als 20m Betrug auch wenn es manchmal etwas anders aussieht ;-)


Der erste Fuchs ... war gerade so zu erkennen gewesen. Wie immer aus weiter Entfernung gesichtet, wieder auf dem freien Feld. Wenn ich ihn sehe kann er mich sehen ... ein annähren ist also wie so oft unmöglich oder nur seeeehr schwer und vorallem seeeeehr langsam möglich.
Er hätte mich nicht bemerkt, wenn er nicht von etwas Anderem erschreckt worden wäre ...





^ Hier einmal in der Normalansicht ... man sieht zwar, dass auf dem Feld irgendwas ist, aber man könnte noch nicht genau sagen, was es ist ... Ich mache oftmals Fotos von den Feldern/Wiesen/Wäldern und schaue mir das Foto mit der Kamera genauer an um zu sehen ob "da hinten" nicht doch was ist ... Keine Ahnung wie viele große Steine ich schon aus diesem Grund fotografiert habe, aber es waren schon einige ;-) Aber manchmal ist es doch kein Stein oder eine Krähe, wie man nun am zweiten Foto besser erkennen kann ...





^ Bei diesem Foto handelt es sich um eine 100% Ansicht. Es ist der gleiche Fuchs wie auf dem ersten Foto. Das Ergebnis also nicht soooo gut. Weswegen ich auch nur zwei Fotos von diesem Kerlchen habe.




Da ich heute viel Text in diesem Blog-Beitrag habe, möchte ich es auf wenige Fotos belassen und zeige euch lieber Morgen mehr Fotos mit weniger Text ;-) Damit ihr aber etwas habt was euch veranlasst auch Morgen hier reinzuschauen, hier ein kleiner Vorgeschmack.

 

Der 2. Fuchs ;-)


^ auch hier leider wieder nur eine 100% Ansicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten