Donnerstag, 6. November 2014

Diego

 

 
Heute zeige ich euch mal keine Fotos aus dem Zoo, sondern ein paar Fotos von Diego.
 
Diego ist gerade mal vier Monate jung und ein Cavalier King Charles Spaniel.
Er war am 26. Oktober vor meiner Linse, aber es war kein Shooting in dem Sinne.
Meine liebe Freundin war mal wieder zu Besuch und ich konnte es mir nicht nehmen lassen, ihr neustes Familienmitglied - Diego - zu fotografieren, sofern er mich denn ließ ;-)
 
 
Aufgrund seines Alters (und ich glaube auch der Rasse wegen) war Diego sehr aufgeweckt. Das "Shooting" lief in sofern ab, dass Diego zum Spielen auf die Decke gelegt wurde und ich ihn dabei fotografieren wollte. Ich hatte meine 50mm Festbrennweite angeschraubt, da es um halb sechs schon sehr dunkel war und die Belichtung im Raum sehr lausig war und ich nicht so große ISO verwenden wollte. Letztendlich musste ich doch auf ISO 2000 gehen. Normalerweise habe ich keine Schwierigkeiten bei Blende f/4 zu fotografieren, aber an diesem Abend war irgendwie der Wurm drin. Mir war es teilweise unmöglich den Fokus zu setzten, was aber nicht nur an Diegos Aktivität lag, sondern an meinen überanstrengten Augen. Ich habe einfach den "roten Punkt" nicht durch den Sucher sehen können. Umso glücklicher bin ich, dass dennoch ein paar scharfe Fotos dabei entstanden sind. Viel mehr als diese Fotos konnte ich leider aber auch nicht machen, da ich vergaß meine Akkus aufzuladen und beide Akkus im Prinzip leer waren. Sehr ärgerlich, aber ein Shooting war nun mal nicht geplant :-D



Diego's Rasse sieht es vor seinem Frauchen gefallen zu wollen. Ich weiß nicht ob er an dem Abend auch gefallen wollte oder das einfach aufgrund seines alters so war, jedenfalls wollte Diego nach einem oder zwei Fotos immer ganz sicher gehen, dass ich ja auch schöne Fotos von ihm mache. Er kam immer wieder zu mir ganz dicht an die Kamera und meinem Gesicht, während ich auf dem Boden lag und mich völlig wehrlos seinen Abschlabber-Attaken hingeben musste....
Aber bei Diego störte mich das abschlabbern nicht. Normalerweise mag ich es nicht so sehr. Aber Diego ist wirklich ein kleiner Cavalier und Charmeur, so dass man sich gerne geschlagen gibt und ihm auch ein Küsschen gibt bzw. sich geben lässt :-D 
 
 
 
Da meine Freundin und Diego eine weite Anreise haben, können wir dieses Shooting nicht so schnell wiederholen. So dass er dann kein Welpe mehr sein wird, wenn ich ihn das nächste Mal fotografieren sollte, aber ich denke, dass er wenn er etwas älter ist, dennoch genauso knuffig aussehen wird. Die Hunde dieser Rasse sehen nun mal immer knuffig aus, oder was meint ihr?
 

 
Bearbeitet habe ich bei den Fotos die Belichtung (aufgehellt) sowohl die Decke (glatt gestrichen), mehr nicht.
 

Da Diego gefallen möchte, gebt einen "Like" oder "+1" wenn euch seine Fotos auch gefallen haben ;-) Es wird alles an Diego weiter geleitet ;-)

Bis dahin, lasst es euch gut gehen!

Kommentare:

  1. Ja die Plattnasen, so werden die Spaniel auch genannt, weil sie z.B. zu Cockern ne kürzere Nase haben.
    Denke ich werde noch mehr sehen, auch wenn er dann erwachsen ist.

    AntwortenLöschen