Sonntag, 1. Januar 2012

Die bösen Geister vertreiben

Ich hoffe ihr habt auch eure bösen Geister vertreiben können und seit gut in das neue Jahr gekommen ;-)

Dieses Silvester wurde wieder ordentlich in unserem Dörfchen gefeiert, so dass ich wieder ein paar Fotos machen konnte. Anders als die Jahre zuvor, hatte ich es mir nicht wirklich vorgenommen zu fotografieren. Wir sind also nicht losgezogen und haben versucht einen vermeidlichen tollen Ausblick auf die Stadt und Dorf zu finden. Als ich sah, dass die Leute es ordentlich krachen lassen schnappte ich mir meine Festbrennweite, wählte die ISO 1600, Blende 2,8 und wollte schauen, ob das überhaupt was wird ... ich wollte kein Stativ aufbauen noch wollte ich großartig rausgehen. Zu meinem erstaunen wurden die ersten Fotos gar nicht so schlecht ... Also beschloss ich doch noch mal rauszugehen ... wie gut, dass meine Nachbarn sich dieses Jahr dazu entschieden hatten es ein wenig knallen zu lassen.





Mir persönlich gefallen beide Fotos sehr gut.
Auch wenn bei ISO 1600 es sehr rauschig ist (trotz Nachbearbeitung).
Auch wenn ich das zweite Foto in schwarz/weiß gemacht habe gefällt mir das sehr gut. Die Emotionen der Brauch kommt hier finde ich viel besser zur Geltung. Ich hatte mich bewusst dazu entschieden die Laterne sowohl ein Stück vom Auto zu zeigen, so dass es echt wirkt. Ein echter "Schnappschuss" - und doch irgendwie kein Schnappschuss.
Wieder mal hat es sich bestätigt, dass meine Festbrennweite die beste Investion überhaupt war. Ich liebe sie. Ich konnte viele verschiedene Lichtsituationen mit ihr festhalten, weswegen ich es mir als Ziel im neuen Jahr vorgenommen habe einige Nachtaufnahmen zu machen. Nicht nur mein  Sternefotografie Projekt ;-)

Apropos Projekt.
Da das Jahr gerade angefangen hat, habe ich mich dazu entschieden auch mal eine Aktion wie 365 Tage zu starten. Aber ich wähle auch die einfachere Variante - 52 Wochen (siehe oben Navigation). Jede Woche ein neues Foto. Das erste Foto der ersten Kalenderwoche könnt ihr dort schon sehen, hier aber auch ;-)

So genug geschrieben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten