Montag, 17. Dezember 2012

Huch! Wo kommt ihr denn her?

 
 
Über das Tal oben am Berg hatte ich diese zwei zufällig gesichtet. Ca. 480m (Luftlinie) betrug die Entfernung zu den beiden. Ich habe sie eine weile beobachtet wie sie langsam und vorsichtig den Berg runterliefen. Irgendwann dachte ich mir, es mir auf meinem Anglersitz irgendwo am Weg bequem zu machen und schauen ob sie "hier hoch" kommen ... Ich hatte ja eine Vermutung wohin sie wollten und irgendwie müssten sie sie ja an mir vorbei?

 
 
Lange Zeit war nichts von ihnen zu sehen, da unten im Tal viele Bäume wachsen und die Sicht nicht mehr so gut ist ... Vielleicht schaute ich auch auf der falschen Stelle, denn plötzlich ohne "Vorwarnung" standen sie da!
 

 
Ich hab sie nicht kommen sehen und an der Stelle wo sie standen hatte ich sie keineswegs erwartet. Ich erwartete sie eher zu meiner linken Seite, viele, viele Meter mehr links ... aber sie kamen rechts herum ... Ein Baum stand mir ein wenig im Weg so, dass ich mich hin und her verrenken musste um die Rehe überhaupt zu sehen und zu fotografieren zu können. Ich versuchte so viele Fotos wie möglich zu machen ... Und ich hab wirklich viele Fotos gemacht, da ich mich noch nicht an die Schnelligkeit meiner neuen Kamera gewöhnen konnte und natürlich die Serienbild-Funktion aktiviert hatte und es nur so "ratterte" mit den Aufnahmen ... So erstaunt wie das rechte Reh geschaut hatte, so erstaunt betrachtete ich meine Kamera ;-D

 
Ich war als der Annahme, dass die Entfernung zu den Tieren keine 50m betrug, weil sie mir hinter Kamera sowohl mit dem bloßen Augen so nah vorkamen. Aber die Entfernung betrug doch um die 168m (Luftlinie).

 
 
Einige Sekunden/Minuten standen die zwei dort und rührten sich nicht. Ich denke schon, dass mich hinter dem Baum wahrnahmen so wie ich am hin und her wackeln war um hinter dem Baum zu schauen und fotografieren ... Irgendwann wollten sie nicht mehr posieren und zogen wieder zügig und großen Sprüngen davon. Aber wieder einmal direkt vor meiner Nase, so dass ich diesmal eine schöne Fotoreihe machen konnte ...
Ich habe fast von jeder Phase ihres Sprungverhaltens ein Foto und habe mich für die Veröffentlichung im Blog für die schönen Laufphasen entschieden. Ebenfalls eine neue Erfahrung für mich, dass ich so penibel aussortieren konnte :-)
 
Diese zwei gehören aber nicht zu >dieser< Gruppe, sie sind aber wahrscheinlich ein Teil der >Herde<.
 
Das rechte Reh ist sehr auffällig, da es unterhalb des Halses zwei gräuliche Flecken hat. Ich weiß nicht ob das bedeutet, dass es noch sehr jung ist oder der Wechsel von Sommerfell/Winterfell noch nicht komplett durch ist ... Vielleicht weiß es einer meiner Leser und schreibt mir ein Kommentar dazu ;-)
 
 






 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten