Sonntag, 2. Dezember 2012

Der erste Schnee

Endlich! Endlich blieb der erste Schnee wieder bei uns liegen. Ich habe schon richtig ungeduldig auf ihn gewartet. Wirklich! Normalerweise ist es mir zu dieser Jahreszeit viel zu kalt, aber da ich in den letzten Monaten keine Füchse mehr sichten konnte habe ich mir Schnee gewünscht um Fuchspuren einfacher finden zu können.
Leider habe ich heute keine Fuchsspuren gesehen. Ich habe mich auch sehr spät auf den Weg gemacht daher macht es keinen Sinn jetzt zu spekulieren warum und wieso ich keine Spuren gefunden habe ... Aber ich konnte wieder einige Rehe sehen :-)



Wieder einmal an gewohnter Stelle, aus weiter Entfernung. Sie hatten mich und meine Begleitung schon wieder einmal sehr früh bemerkt (nein, die Windrichtung war optimal ;-) ) - aber das störte mich nicht, schließlich wollte ich eigentlich Füchse sehen!

Bei unserer Wanderung entdeckten wir andere "neue" Spuren die wir noch nicht zuordnen konnten und folgten diesen so gut es ging. Wir vermuten, dass es Dachsspuren waren.
Wir mussten über einen stark bewachsenen Hang um wieder auf unseren Weg zu gelangen als plötzlich direkt vor unserer Nase eine Ricke auftauchte ...

(^aufgenommen in Projekt 52 KW 48)
 
Endlich konnte ich mal schnell genug schalten und habe natürlich mit der Kamera drauf gehalten als sie vor uns floh.
 
Für eine größere Ansicht, bitte auf die Fotos klicken.

 

 

Wir waren schon lange unterwegs und der Aufstieg war nicht einfach, so dass das Sehen der Ricke eine schöne Belohnung war. Wir haben nicht damit gerechnet, dass wir da oben irgendein Wildtier sichten würden weil wir aufgrund des Schnees doch sehr viel "krach" machten ... Jaaa, unglaublich wie laut das Geräusch sein kann, wenn man mit dem Schuh den Schnee platt drückt. Und durch die Mützen und den Wind konnte man sich nicht mal auf irgendwelche Geräusche konzentrieren ... die Ricke hatte uns also genauso stark erschrocken, wie wir sie unabsichtlich bei ihrem Schläfchen erschrocken hatten ...


Ich bin gespannt, ob über die Nacht der Schnee liegen bleibt und ich demnächst wieder die Gelegenheit haben werden auf Spurensuche gehen zu können und dann endlich wieder auch mal Füchse sehe ...

Ich habe noch ein weiteres Wildtier gesichtet und fotografieren können, aber das muss ich erst mal bestimmen lassen, daher ein paar andere Aufnahmen hier für euch.


 
 
 

 
Die beiden Fotos oben und unten wurden mit einem Filter bearbeitet den ich vorher noch nicht ausprobiert hatte. Die natürlichen Aufnahmen waren nicht so spannend, daher entschied ich mich für Effektspielerei ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten