Dienstag, 20. September 2011

Tierpark Sababurg VIII

Darf ich euch Joker vorstellen?




Joker ist ein wunderschöner und anmutiger Weißkopfseeadler.

Weißkopfseeadler sind nach dem Kalifornischen Kondor die größten Greifvögel Nordamerikas. Ihre Körperlänge beträgt 70–90 cm, die Flügelspannweite 1,80–2,30 m und das Gewicht 2,5–6,3 kg. Proportionen und Gefiederfärbung ähneln sehr dem Seeadler, die Färbung des Weißkopfseeadlers ist jedoch deutlich kontrastreicher. Der Kopf und der Hals (Name!), der Schwanz und die Unter- und Oberschwanzdecken sind weiß, Körper und Flügel sind dunkelbraun. Füße, Schnabel, Wachshaut und die Iris der Augen sind hellgelb. Die flüggen Jungvögel ähneln sehr den Jungvögeln des Seeadlers, sie sind braun mit dunkelgrauem Schnabel und brauner Iris. Beste Unterscheidungsmerkmale zum jungen Seeadler sind die weißen Achselfedern und der weitgehend ungefleckte Bauch.

Ursprünglich war der Weißkopfseeadler über das ganze Festland Nordamerikas verbreitet. Durch menschliche Verfolgung ist die Verbreitung in den USA heute im wesentlichen auf die Ost- und die Westküste sowie auf Alaska reduziert, außerdem besiedelt die Art weite Teile Kanadas. Der Weißkopfseeadler lebt meistens an Flüssen, Seen oder an der Küste. Die größte Population gibt es in Alaska, die zweitgrößte in Florida, wobei in Florida siebzig Prozent am St. Johns River leben. Man trifft ihn manchmal in Zentral-Arizona und im Golf von Mexiko an.

Quelle und weitere Infos: >hier<

 

Dieses Foto ist zwar leider nicht so gut geworden, aber es eignet sich wunderbar um die Spannweite der Flügel besser einschätzen zu können. Als Joker umherflog riet man sich lieber hinzusetzten und durchaus auch mal den Kopf einzuziehen...



Bei diesem Aufnahmen stand ich allerdings noch, weil es die ersten waren ...
Ihr könnt euch nicht vorstellen, was es für ein Gefühl war durch den Sucher der Kamera zu sehen und dieses riesen Tier immer näher kommen zu sehen. Waaaahnsinn! Der Abstand zum Tier als er los flog waren ca. 10 Meter gewesen ...  da ich direkt auf der Linie zu seinem nächsten Haltepunkt stand (erstes Foto) war dieses Gefühl dass er auf einen zusteuert noch extremer. Irgendwann, es ging sehr schnell, habe und als zeitgleich der Hinweis kam habe ich mich auch hingesetzt und blieb auch fast die ganze Zeit aufm Hintern sitzten. ;-)



 
Wenn ich mir die Fotos selbst anschaue bin ich noch immer hin und weg von diesem Erlebnis. Direkt nach seinem Flug, der meiner Meinung nach viel zu kurz war, wurde ich zu einem Joker Fan ;-) Ich hab mich echt in dieses Tier verliebt und könnte auch weiter von ihm schwärmen. Ich habs nie verstanden, warum manche Leute sagten, dass der Adler ihr Lieblingstier sei, aber wenn sie einen Weißkopfseeadler meinen, kann ich es nun absolut nachvollziehen.

 

Leider sind die Schwanzfedern angeschnitten - aber am Motiv ändert sich zum glück nichts. Mein zweit liebstes Foto von Joker. Gefällt mir besonders gut, weil er dabei doch recht böse schaut und man sich ungefähr vorstellen kann wie er aussah als ich ihn auf mich zufliegen sah...

 

^ DAS ist mein Favorit. So hammer gestochen scharf - wow - mir selbst fehlen die Worte und ich bin beeindruckt. Leider muss ich aber auch zugestehen, dass es an meiner Bearbeitung lag. Aber es ist mir ehrlich gesagt so ziemlich egal!

Ich hoffe, euch hat es auch gefreut Bekanntschaft mit Joker zu machen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten