Montag, 12. September 2011

Ein Logo sagt mehr als tausend Worte.

Ob es stimmt weiß ich nicht, aber die Wirkung von Logos ist groß.
Ich könnt viel darüber schreiben, aber ich verweise dann doch lieber auf eine von mir sehr gern besuchte Seite: http://www.designguide.at/ - jedenfalls habe ich vor einigen Jahren die Seite sehr, sehr, sehr oft besucht.

Wie ich in meinen älteren Blog-Einträgen bereits schrieb, habe ich mich mal etwas ausführlicher mit dem Thema "Logos" beschäftigt und auch dem entsprechend einige Logos für die eigene Webseite, Freunden und verschiedenen Projekten.
Die alten Entwürfe kann man einmal hier und hier sehen.

Eigentlich war das Thema "Logo" für mich durch. Nachdem es mir nicht mehr geglückt ist mich für ein Webseiten Design zu entscheiden bzw. ich keine Ideen hatte wie meine Webseite aussehen sollte, entschied ich mich ja schon für einen Blog. Mit der Entscheidung für ein Blog hatte ich mich auch eigentlich gegen großartigen optischen "Hervorhebungen" entschieden ... Es ist nun mal so, dass ein Homepagebaukasten oder sowas wie Blogspot in Sachen design sehr einschränkend ist, jedenfalls für mich. Also wollte ich es auf das nötigste reduzieren, rote Akzente und das wars ...

Vor einigen Tagen wurde ich aber von einer sehr lieben Bekanntin darauf hingewiesen, dass meine Webseite unbedingt ein Logo braucht und zeitgleich bat sie mir auch ihre Hilfe an. Ich habe auch schon einige grobe Entwürfe zu sehen bekommen und werde wohl auch mehr zu sehen bekommen. Ein großes Dankeschön schon mal an dieser Stelle, Sani.

Nicht desto trotz wurde nun meine eigene Kreativität wieder aktiviert, worüber ich echt froh bin. Bisher habe ich es aber nur geschafft mein altes Logo zu bearbeiten. Aber ich habe noch weitere Ideen ...

Da ich so schlecht darin bin derartige Entscheidungen zu treffen und gerne auch andere Meinungen und Eindrücke höre und sammel hier nun die Bearbeitung:


Ursprünglich habe ich beim Entwerfen des Logos an eine Sonne bzw. Auge gedacht, deswegen ist der Kreis nicht rund sondern eher oval ist. Die Strahlen können einmal als Sonnenstrahlen gesehen werden sowohl auch als Wimpern. Die schwarze Umrandung des "Auges" sollte auch eine Art Eyeliner darstellen. Der Speer mitten durchs Auge ist natürlich dann etwas häftig, aber ich find das passt. Warum und wieso ich das darin sehe, ist wahrscheinlich ein Thema für die Psychologen, aber das sehe ich tatsächlich darin. Ob es andere so sehen weiß ich nicht. Ich habe es mir nicht bewusst so ausgedacht, aber das kam nun mal dabei rum. Eines der Gründe warum ich dieses Logo in der ersten Version nicht lange verwendet habe. Mir selbst kam es immer so "brutal" vor. Auch wenn ich von anderen nichts negatives gehört hatte ... aber nun gut.
Nicht desto trotz zieht mich dieses Logo immer wieder an. Vielleicht weil ich darin so viel "sehe". Naja, abwarten wie die anderen Logos werden ...

Nun seit ihr gefragt!
Mich interessiert was ihr im Allgemeinen über dieses Logo denkt, ob ihr euch dieses Logo für meine Webseite/Blog vorstellen könntet und welche Farbvariante euch am besten gefällt und warum.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

Kommentare:

  1. Mir gefällt das Logo sehr gut. Ach hätte ich nur soviel Kreativität. Bin z.Z. auch dabei mir was neues einfallen zu lassen. Aber ich empfinde das immer als "sauschwer". Bekomme ja noch mit mal einen gescheiten Header auf meine Seite. Das was ich habe, gefällt mir so gar nicht...;-(
    Werde mir mal den Link anschauen, vielleicht werde ich dann etwas kreativer?
    petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Meinung :)

    Dein Logo, also das mit der Pfote finde ich super! Würde ich persönlich auch so lassen, da finde ich passt alles zusammen.
    Ob du es allein als Header im Blog verwendest oder wie aktuell ist eine Geschmackssache wie man den Header haben möchte. Ich persönlich finde es schlichter schöner, also ich hätte nur das reine Logo genommen. Wirkt vielleicht etwas kahl, aber lenkt dann auch nicht vom Logo ab, was wirklich, wirklich sehenswert ist spitze ist!
    Fotoblog würde ich gar nicht hinschreiben, sieht man ja was es für eine Webseite ist ...

    Aber ich denke du wirst schon am Ende etwas machen womit du zu frieden bist. Probierst ja viel aus und das hilft ja auch um ans Ziel anzukommen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen