Montag, 3. Oktober 2011

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald ...

... nein nicht ganz, aber fast.
Gestern waren wir auf Pilzsuche im Arolser Holz. Gar nicht so einfach vorallem ESSBARE Pilze zu finden die auch optisch genießbar aussehen ;-) Die gesammelten Pilze reichten leider nur für eine kleine Portion Waldpilzsuppe, aber es war sehr schmackhaft :)
Ob die Pilze essbar waren oder nicht hat mich persönlich bei fotografieren nicht gestört, konnte ich so doch einige schöne Pilze fotografieren. Aber auch die fotografische Ausbeute ist eher mager.
Ich habe hauptsächlich mit meiner Festbrennweite fotografiert, meistens mit einer Blende von 2-4 ... naja, dabei einen vernünftigen Schärfebereich zu treffen ... gar nicht so einfach.
Letztendlich ist es total misslungen. Die Schärfe lag nicht immer da wo sie sein sollte...
Das lag hauptsächlich daran, dass ich nicht auf die Rückmeldung meiner Kamera abgewartet habe. Vergesse immer wieder, dass ich zwar ein manuelles Objektiv habe, aber es sich dabei um eine Halbautomatik handelt und die Kamera dann dennoch leise piept, wenn der Fokus sitzt.
Naja durch die Bearbeitung konnte ich einige Fotos "retten".
Wär ja sonst ärgerlich gewesen ... da war schon die Pilzausbeute so mickrig und wenn dann noch die Fotos alle in den Papierkorb wandern sollten ... Neee.








Keine Kommentare:

Kommentar posten