Freitag, 30. März 2012

Leinwand Bearbeitung

Heute möchte ich euch eine reine Bearbeitung von mir zeigen.

Das Originalfoto wurde von dem deviantART Mitglied fortottenillustrator aufgenommen.


Betrachtet man das Foto kritisch fallen einem viele Punkte aus, die nicht perfekt sind und je nachdem auf welchen Level man fotografiert (und Geschmack) vieles anders gemacht hätte. Vielleicht wäre das Foto sogar im Papierkorb gelandet.
Angefangen damit, dass die Äste zur Linken Seite nicht ganz auf dem Foto drauf sind, bzw. der Abstand zum Bildende sehr eng gewählt wurde. Sicherlich kann man auch über die Perspektive streiten. Vielleicht hätte man vor Ort eine spannendere Perspektive wählen können. Das lässt sich allerdings nie wirklich beurteilen, wenn man nicht selbst vor Ort ist. Auch nicht sonderlich spannend ist der Himmel. Ein grau und grau, langweilig ohne großartige Wolken die ein wenig Dramatik in die Szene einbringen. Hätte man in RAW fotografiert, hätte man vielleicht etwas aus dem Himmel rausholen können. Wobei wir nicht wissen wie das Originalfoto des Ursprünglichen Fotografen aussah. Es kann sein, dass dieser seine Aufnahme schon bearbeitet hatte und das ^ tatsächlich das Beste ist, was er aus seinem Original rausholen konnte.

Eines der Gründe warum viele Fotografen auf deviantART ihre Fotos kostenlos als Stockfotografien anbieten. Ein Stockfoto darf nach vorgeschriebenen Regeln der Fotografen kostenlos von Anderen bearbeitet und weiter verwendet werden. Viele Fotografen finden es spanndend was andere aus ihren Fotos machen sei es eine ungewöhnliche Bearbeitung oder wenn das eigne Foto teil eines neuen Werkes wird (Composing).

Ich habe dieses Foto für die Rubrik "Bearbeitungskünstler" der Lichtmaler WA-FKB rausgesucht.
Als ich es ausgesucht hatte, hatte ich selsbt noch keine Ahnung, wie ich das Foto bearbeiten sollte. Mir schwebte ursprünglich eine Schwarz/Weiß Umwandlung vor zu der ich nachträglich Menschen/Objekte usw. hinzufügen wollte. Aber ich entschied mich zunächst dann doch für eine "normale" Bearbeitung.
Im ersten Bearbeitungsschritt wollte ich Farbe in den Himmel bringen. Hierfür entschied ich mich für eine selektive Bearbeitung. In der oberen Hälfte des Bildes sollten die Blautöne Angehoben werden und im unteren Bereich wollte ich einen Sandigen Effekt haben. Ich wollte einen kleinen Wüstenefffekt erzielen. Leider hatte ich durch die Bearbeitung zwei stark dominierede Farben, einen Cyan Himmel und einen sandiggelben Bodengrund.
"Normale"-Bearbeitung fehlanzeige. Es sah in der Kombination sehr künstlich aus, vorallem passte der Himmel nicht mehr zum restlichen Bild. Ich hätte die Farben weiter anpassen können und einen natürlichen Blauenhimmel schaffen können, aber das wollte ich nicht. Ich fand diese Farbkombination nicht desto trotz sehr schön. Aber so konnte ich es nicht lassen ...

Ich probierte viele verschiedene Bearbeitungseffekte aus und zum Schluss entschied ich mich für einen gemalten Effekt. Hier kommt der kräftige und unnatürliche Cyan Himmel besser zur Geltung und unterstützt den "wie gemalt"-Effekt, jedenfalls meiner Meinung nach.




Ich selbst bin mit der Bearbeitung soweit zufrieden und würde mir durch aus selbst diesen "Leinwand-Druck" aufhängen :-)


Wie gefällt es euch?

Keine Kommentare:

Kommentar posten