Donnerstag, 22. November 2012

Horror & Macabre

Ich bin ein großer "Horror"-Fan. Ob nun Horror Bücher oder Horror-Filme ist mir persönlich egal sofern es gut ist. Ich habe schon als Kind sehr gerne die Meisterwerke von Stephen King gelesen und habe auch inzwischen eine kleine Sammlung von seinen Büchern, allerdings komme ich nicht mehr so oft zum lesen. Lese viel mehr allgemeine Bücher oder Bücher rund um das Thema Fotografie und ein wenig habe ich mich auch "satt" gelesen.
Und bei den Filmen fand ich es als Kind immer sehr spannend wenn es hieß "das darfst du noch gar nicht schauen sonst schläfst du nicht" - gut das galt auch damals schon bei einigen Akten X Folgen, aber geschlafen habe ich meist doch und spannend war vieles damals auch schon.
Ich schaue mir sehr gerne auch mal richtige Klassiker wie Poltergeist oder die Nightmare-Filmreihe an auch wenn solche Filme sicherlich bei keinem Horror-Fan mehr einen Gruselfaktor auslöst. Ich habe aus den Genre Horror/Thriller schon viel gesehen und bin auch schon sehr abgebrüht ...
 
Seit längerer Zeit schaue ich eine "Horror"-Serie sehr gerne. Zombie-Serie.
Ohja, Zombies ... kennt man einen Zombie-Film, kennt man alle heißt es sehr oft ... jedenfalls denke ich so.. jedenfalls habe ich so gedacht, als ich letztes Jahr auf RTL II zum ersten Mal die Vorschau zu
 
THE WALKING DEAD
 
gesehen hatte. Aber die Serie ist auch noch in der dritten Staffel super - trotzt Zombies! Die Serie lief das erste Mal in Deutschland auf FOX (aktuell auch und zwar die 3. Staffel) letztes Jahr zum ersten Mal im "Free-TV" und wurde in Spielfilmlänge ausgetrahlt. Ich bin gleich infiziert worden und habe die Serie "gesuchtet" und doch sehr früh auch schon die zweite Staffel mir angehesen ...

Die Serie gehört seit der Ausstrahlung im US Fernsehen zu den beliebtesten Serien und dieser Serie hat man den enormen Zobie-Fanatismus zu verdanken bzw. das wiederaufleben davon. Für die Serie wurden viele Aktionen gestartet "Zombie Walk in XyZ Stadt" und in der "Gamer-Szene" wurde bereits vorhandene Spiele "umgebastelt" so dass es die Spiele ein Gefühl wie in der Serie vermittelt wodurch Spiele für die sich jahrelang kaum ein Mensch interessiert hat ebenfalls wieder neue Verkaufzahlen schreiben konnten.
 
Naja, jedenfalls die Begeisterung für diese Serie war der Grund, warum ich mir das folgende Foto ausgesucht hatte und bearbeitet hatte.
 
Das Originalfoto hat deviantART Benutzerin SusieStock aufgenommen hier könnt ihr den Vergleich sehen.
 
 
 
Für eine größere Ansicht wie immer auf die Fotos klicken ;-)
 
 
 
 
 
 
 
Das zweite Foto was ich bearbeitet habe wurde Ursprünglich von der DeviantART Nutzerin GlamourousAcid-Stock aufgenommen. Der Vorher/Nachher Effekt ist hier sicherlich nicht so extrem wie oben, aber es ist doch schon ein anderes Foto ...
 
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten