Sonntag, 22. April 2012

Teotihuacán

Die Fotos die ich euch heute gerne zeigen möchte wurden 2000 in Teotihuacán in Mexiko aufgenommen und heute digital nachbearbeitet.


Das Video ist ein Fremdvideo und wurde 1996 aufgenommen.

Teotihuacán ist eine ehemalige Stadt im mexikanischen Bundesstaat México. Die heutige Ruinenstätte liegt in der Nähe der heutigen Stadt San Juan Teotihuacán mit etwa 45.000 Einwohnern und befindet sich etwa 45 Kilometer nordöstlich von Mexiko-Stadt.
Das Stadtgebiet war bereits seit dem sechsten vorchristlichen Jahrhundert permanent besiedelt. Zwischen 100 und 650 nach Christus war Teotihuacán das dominierende kulturelle, wirtschaftliche und militärische Zentrum Mesoamerikas. Auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung besaß die Stadt möglicherweise bis zu 200.000 Einwohner und war damit zu ihrer Zeit die mit Abstand größte Stadt des amerikanischen Kontinents und eine der größten Städte der Welt.
Quelle: Wikipedia






Damals fotografierte ich mit einer analogen Kamera. Im Vergleich zu meiner heutigen Kamera natürlich nichts besonderes, aber damals war sie schon super. Ich konnte drei verschiedene Formate auswählen. Panorama, Kompakt und "Groß".

Ich habe mit dieser Kamera weitaus mehr Fotos gemacht als ich es heute mit meiner DSLR mache, und das obwohl die Filmrollen sowohl die Entwicklung nicht immer super günstig war. Ich habe bei der Entwicklung immer eine CD vom Labor bekommen auf der meine Fotos gespeichert wurden. Das fand ich schon damals sehr ungewöhnlich, weil es immer automatisch vom Labor so zurück kam, mich nichts zusätzlich kostete und ich es selbst auch nie ausgewählt hatte. Aber es macht so vieles einfacher. Ich habe meine Fotos in dreifacher Form gesichert, in einer Filmrolle, CD und am PC.

Dennoch tröstet es mich nicht darüber hinweg, dass ich früher keine professionelle Kamera hatte.
Ich bedauere es sehr, dass ich nicht schon damals die Möglichkeit hatte mit einer Spigelreflex zu fotografieren und bin im Umkehrschluss bin ich natürlich jetzt dankbar und froh dass ich es nun kann.


Die Sonnenpyramide liegt im Zentrum Teotihuacáns. Mit einer Grundfläche von 222 mal 225 Metern, einer Höhe von gut 65 Metern sowie einem Volumen von rund einer Million Kubikmetern ist sie die drittgrößte Pyramide der Welt.
Quelle: Wikipedia




Ich habe übrigens selbst beide Pyramiden bestiegen. Die Sonnenpyramide sowohl die Mondpyramide. Es war für mich selbst doch sehr anstrengend und beinahe hätte ich nicht die Mondpyramide hochlaufen wollen ... war den ganzen Tag schon auf den Beinen gewesen, viel Metro gefahren und gelaufen ...

Das Foto habe ich natürlich nicht selbst aufgenommen ;-)
^ Hier auf der Sonnenpyramdie mit Blick auf die Mondpyramide



Die am nördlichen Ende der Straße der Toten gelegene Mondpyramide entstand rund ein Jahrhundert nach der Sonnenpyramide. Bei einer Grundfläche von 120 mal 150 Metern erreicht sie eine Höhe von 46 Metern. Obwohl sie damit eigentlich kleiner ist als die Sonnenpyramide, liegt ihre Spitze mit der Spitze der Sonnenpyramide ungefähr auf gleicher Höhe, da die Mondpyramide auf einer kleinen Erhebung liegt. Anders als die Sonnenpyramide entstand sie in mehreren Etappen.
Quelle: Wikipedia






Keine Kommentare:

Kommentar posten