Donnerstag, 21. Juni 2012

KS

Eigentlich wollte ich mir einige Ausstellungsstücke der diesjährigen Documenta in Kassel ansehen, doch die wenigen Ausstellungsstücke die mir beim Schlendern durch die Stadt auffielen sagten mir persönlich gar nicht zu.
Ich dachte immer aufgrund meiner Hobbys sei ich vielleicht doch offen für Kunst, allerdings konnte ich beim besten Willen nichts "aufregendes" oder "künstlerisches" an den Objekten erkennen die ich gesehen habe. Vielleicht waren die wirklich interessanten Objekte eher in den Museen zu sehen gewesen, ich weiß es nicht ... Die meisten Objekte, die ich gesehen habe, befanden sich in der Karlsaue...

Meine Begleitung und ich haben sehr lange über ein Kunstwerk disktutiert  ... ich hatte zwar das Objekt fotografiert, aber soweit ich mich noch erinnern kann, darf man keine Kunstobjekte fotografieren bzw. die Fotos veröffentlichen, wenn diese nicht dauerhaft gezeigt werden ... da diese Ausstellungsstücke nicht für immer in Kassel bleiben werden belasse ich es also dabei...
Dennoch möchte ich auf ein Foto verweisen, von einem Objekt, was ich direkt in Kassel gesehen habe - >hier zu sehen< Ich bin von dieser Aufnahme wirklich begeistert weil sie dieses Objekt wirklich in ein gutes Licht rückt. Während mich am Tage das Kunstwerk in keinsterweise überzeugen konnte, finde ich es so aufgenommen und in Szene gesetzt wirklich super!
Naja, ich bin vielleicht doch nicht so offen für alle Formen der Kunst wie ich dachte.




^ für diese Perspektive habe ich mich etwas über die Mauer gehangen und bedauert, dass ich nicht mein Stativ mit hatte. Damit wäre es viel einfacher gegangen...


^ diesen Freundschaftstempel suchte ich ungelogen seit über drei Jahren! Ich wusste wo es sein sollte, allerdings habe ich immer versucht von "unten" (Karlsaue Gartenanlagen) nach "oben" zu kommen und "unten" habe ich mich meist verlaufen und am Ende bin ich doch nur zum Aueteich gegangen :-D Jedenfalls für Jene die gerne wissen wollen, wo das in Kassel genau zu finden ist, einfach folgendes bei Google Maps in der Suche eingeben und nur noch reinzoomen: +51° 18' 31.42", +9° 29' 32.64"






Der Weinberg liegt mit seiner terrassierten Gartenanlage und riesigen Stützkonstruktion in Bogenform hochaufragend und imposant im Blickfeld der von Süden her über die Frankfurter Straße Einfahrenden.
Im Sprachgebrauch gilt dieser Straßenabschnitt, das Tor zur City, voll und ganz als Weinberg. Hier befindet sich auch die ebenso benannte Straßenbahnhaltestelle.

Quelle und weitere Informationen: Regiowiki.hna.de



^ Soweit ich es mitbekommen habe, werden aktuell in Kassel Unterschriften gesammelt um den Weinberg so in dieser Form zu erhalten. Bitte besucht die Seite: http://www.rettetdenweinberg.de/


^ Neue Galerie (an der Fassade entlang der Schönen Aussicht)




Bei der Orangerie war ich schon so oft gewesen, aber ich versäume es immer wieder sie vernüftigt zu fotografieren ... Hier habe ich auch nur den linken Bereich der Orangerie fotografiert. Naja, irgendwann hole ich es nach.... zur Documenta Zeit macht es eigentlich keinen Sinn die wirklich schönen Gebäuden in Kassel zu fotografieren...



Keine Kommentare:

Kommentar posten