Donnerstag, 7. Juni 2012

Manchmal nützt das frühe Aufstehen

... nicht!

Wie ich schon in in diesem Beitrag "Ein wunderschöner Morgen" (Teil 2 >hier<) geschrieben hatte, war ich bei meinem ersten Morgenpaziergang bzw. Fototour etwas zu spät an meinem Zielort angekommen. So dass ich leider den Moment verpasst hatte, als die Sonne Bad Arolsen küsste.

Das wollte ich ziemlich zeitnah nachholen. Am 19. Mai nahm ich mir es mir erneut vor den Sonnenaufgang zu fotografieren. Von der Zeit her war ich pünktlich. Schon gegen vier Uhr morgens stand ich auf dem Berg. Leider wollte das Wetter allerdings nicht mitspielen. Die Sonne versteckte sich hinter einer dicken Wolkendecke und neblig war es noch dazu ...


^ 19.Mai 2012 04:38 Uhr ; ISO 100 ; 1/20 Sek. ; 18mm ; f/8

^ 04:43 Uhr

^ 04:52





Nachdem die Sonne doch zu hoch stand beschloss ich mir andere Motive zu suchen ...


Dem entsprechend sehen wir hier keine Regen- sondern Tautropfen ...


Wenn jemand weiß, um welche Blume es sich dabei handelt, bitte ein Kommentar schreiben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten