Montag, 28. Januar 2013

Schottische Hochlandrinder

 
 
 
Das Schottische Hochlandrind, Highland Cattle oder Kyloe (schott.-gäl. Bò Ghàidhealach „gälisches Rind“) genannt, ist eine Rasse des Hausrindes. Sie war die älteste registrierte Viehrasse, die ersten Tiere wurden 1884 registriert.
 
Sie stammt aus dem Nordwesten Schottlands und von den Hebriden, wo sie seit Jahrhunderten durch natürliche Selektion die ihr zugeschriebenen Eigenschaften entwickelt hat – das kleinwüchsige und relativ leichte Hochlandrind gilt als gutmütig, robust und langlebig, es eignet sich für die ganzjährige Freilandhaltung auch auf für schwere Rinder ungeeigneten Böden (Mutterkuhhaltung), kalbt leicht und viel und ohne menschliche Hilfe. Es liefert mittelrahmige Milch und cholesterinarmes Fleisch.
Quelle und weiter Informationen: Wikipedia
 
 
 


Vor einigen Tagen bot sich mir zufällig die Gelegenheit, die Hochlandrinder aus der Nähe aus zu fotografieren. Ich traf auf den Besitzer, der die Rinder gerade füttern wollte ... Leider hatte ich das 70-300er Objektiv drauf gehabt und die Rinder waren für die Naheinstellgrenze manchmal viel zu nah gewesen, aber immerhin habe ich sie jetzt auch bei Schnee fotografieren können :-)

Für eine größere Ansicht, wie immer auf die Fotos klicken ;-)


 
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten