Donnerstag, 24. Mai 2012

FRA Airport - Teil 2

Die Besucherterrasse war sehr schnell gefunden, allerdings hatte diese bereits geschlossen.

"Öffnungszeiten der Besucherterrasse:
April bis November: Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Einlass ist bis 30 Minuten vor Schließung."
Quelle: >
hier<


Also jeder, der mal die Flugzeuge bei der Landung/beim Start im Sonnenuntergang vernüftig fotografieren mag, kann es eigentlich komplett vergessen.


Unsere Ankuft am Flughafen war knapp um 18 Uhr gewesen. Die Besucherterrasse erreichten wir um 18.34 Uhr.

Aus diesem Grund habe ich alle Fotos aus dem Innerenbereich des Flughafens machen müssen. D.h. ich war von der Sicht, sowohl Bewegung eingeschränkt. Zusätzlich hatte ich mit Reflektionen der Fenster zu kämpfen und mit den Reflektionen der Innenbeleuchtung. Aufnahmeort war bei allen Aufnahmen der selbe.

Aufgrund der Dämmerung, die langsam aber sicher eintraf, wählte ich folgende Einstellungen:

Ich legte die Blende auf f/5,6 fest und gab die ISO 640 vor. Die Verschlusszeiten wurden automatisch von der Kamera gewählt und liegen zwischen 1/5 Sekunden und 1/60 Sekunden. Ich habe mit Shake Reduction (bei Pentax Standard) ohne Stativ fotografiert.

Bei meiner Pentax K10D wird das Rauschen ab ISO 400 deutlich sichtbar. Dennoch entschied ich mich für diese "hohe" ISO, da ich wenigstens ein paar Flugzeugfotos machen wollte. Das Rauschen wurde bei einigen Fotos durch das digitale und nachträgliche Nachschärfen vestärkt. Bei einigen Aufnahmen, habe ich selektiv nachgeschärft, bei einigen auch entrauscht... So sind alle Aufnahmen was das Rauschverhalten angeht sehr unterschiedlich. Da ich die meisten Fotos nur als "OK" bezeichnen würde, wollte ich mich mit der Bearbeitung nicht so lange beschäftigen....

Inahalte der Bearbeitung: Nachschärfen, Entrauschen, Blendflecke wegstempeln, kleinere Reflektionen wegstempeln.


Bei den folgenden Fotos handelt es sich immer um die Landung der Flugzeuge!


(^Ausnahmefoto was die Einstellungen betrifft - hier hatte ich f/5,6 ; ISO 500 ; 300mm)




^ Ein "Mitzieh"-Versuch ;-D

^Achso, die leichte Lila-Färbung im Himmel kam durch die Reflektion der Reklameschilder im Innenbereich des Flughafens.




^ Noch ein "Mitzieh"-Versuch



^ Hier fiel mir selbst zum ersten Mal auch das Gitter vor der Besucherterrasse auf ... Hier sieht man auch die Reflektionen (oberhalb des Fugzeuges), die vom Innenbereich stammen.






Oben und unten - Mitzieher-Versuche :-D


Nachdem eine kurze Zeit keine Flugzeuge mehr in meinem Sichtbereich landeten, entschieden wir uns den Standort zu wechseln.

^ Hier könnt ihr ungefähr die Bedingungen erkennen, die ich beim Fotografieren hatte. Man erkennt, sobald man den flaschen Winkel wählt, hat man nahezu überall Spiegelungen auf dem Foto und das trotz POL-Filter. Allerdings habe ich nur das Foto oben und unten mit POL-Fliter aufgenommen, alle anderen Fotos entstanden ohne ;-)

^ Der Standort eignete sich allerdings nicht großartig zum Fotografieren. Hier sieht man nur für einen kurzen Moment das Flugzeug. Zusätzlich hat man hier kein schönes Panoramafenstern wie bei der Besucherterrasse, so dass man wirklich nur einen Augenblick hat - ein Foto zu machen...




Auch wenn der fotografische Ausflug zum Frankfurter Flughafen nicht so super toll war, wie es hätte sein können, fand ich es schön und ich bin mit den Fotos relativ zufrieden ... unter all den Umständen, kann ich es wirklich sein. Und ich denke, dass es eine schöne Abwechslung auf meiner Webseite/Blog ist, oder?



Was kommt als nächstes?
Als nächstes möchte ich euch weitere Sonnenaufgangsfotos zeigen wie ich >hier< schon angekündigt hatte. Seit ihr gespannt? - Ich auch (:

Keine Kommentare:

Kommentar posten